Home » Reparatur » Vakuumr?hren

Reparatur von Vakuumröhren.

Betroffene Modelle :

Mazdon Thermomax 30, 300, TMA 600 S
Klöckner Astron 20, 30,TMO 500, TDS 300
Stiebel Eltron Sol 200 A, 300 A
Viessmann Vitosol 300

und andere.

Nun schon seit einigen Jahren auf dem Markt, zeigen sich bei einschichtigen Vakuumröhren mit eingeschmolzener Heatpipe (Mazdon, Viessmann, Klöckner etc.) massive Mängel. Das Vakuum, sowohl im Glaskörper als auch in den Heatpipes lässt nach, die Röhren bringen keine Leistung mehr. Das ist besonders ärgerlich, passiert dies doch meistens nach Ablauf der Garantiezeit und bevor die Anlage sich überhaupt amortisiert hat.

Die Reparatur gestaltet sich hierbei etwas schwieriger, es muss sowohl das Vakuum im Glaskörper, als auch das Vakuum in der Heatpipe sowie das Trägermedium erneuert werden. Diese Arbeit erfordert viel Geschick und gute Ausrüstung.

Zum Beispiel wird mit einer Diffusionsvakuumpumpe unter Schutzgasatmosphäre das neue Hochvakuum erzeugt und dann versiegelt. Spezielle Gebläsebrenner erzeugen die nötige Hitze.
Heatpipe, so sieht das Neue Ende aus.  

Die Glasröhre wird mit Schutzgas gefüllt

um den Bariumspiegel zu schützen.

Das offene Ende der Vakuumröhre.

Vorwärmen der Glasröhre zum

anschmelzen des neuen Saugstutzens

in der Rotationsmaschiene.

Der neue Saugstutzen.

Jetzt kann neues Vakuum erzeugt werden.